BVJ Holztechnik (Ho)

Praxis

ca 50% Praxisanteil am Unterricht. Dieser findet in der eigenen Holzwerkstatt ( Bank- und Maschinenraum) im BVJ-Kompetenzzentrum statt. Zweimal im Jahr besucht der Jugendliche in Form eines vierzehntägigen Praktikums zusätzlich einen Betrieb aus der Umgebung. In dieser Zeit wird der Jugendliche von uns betreut.

Theorie

ca.50 % Theorieanteil am Unterricht, wobei hier bei den Lerninhalten immer der Bezug zur Praxis hergestellt wird.

Kosten

Entsprechende Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe Kopier- und Materialkosten und einen
Beitrag für die Haftpflichtversicherung (Praktikum) im Umfang von insgesamt 50 €.
Fahrtkosten zum Schul- und Praktikumsort übernimmt die Regierung von Oberfranken.

Voraussetzungen für dieses BVJ

  • "Freude am Umgang mit dem natürlichen Werkstoff Holz
  • Bereitschaft, sauber und handwerklich genau zu arbeiten
  • feinmotorisches Geschick
  • körperliche Belastbarkeit
  • räumliches Vorstellungsvermögen" (Bayerisches Ministerium fürUnterricht und Kultus 2010, S.157)

Hier finden Sie wichtige Informationen über das BVJ Holz auf einen Blick.